Bachforelle

40 min
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste10 Zutaten

  • 4 Forellen
  • 800 g Kartoffeln
  • 100 g grober Dijon Senf
  • 300 ml Sahne
  • 200 g Butter
  • 1 Zitrone
  • etwas Petersilie, Rosmarin
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • etwas Öl
  • etas Mehl

So wird's gemacht

Die Kartoffeln schälen und in reichlich gesalzenem Wasser kochen, abgießen und kurz ausdampfen lassen.

1

Die Kartoffeln schälen und in reichlich gesalzenem Wasser kochen, abgießen und kurz ausdampfen lassen.

2

Die Forellen unter kaltem Wasser abspülen und abtupfen.

3

Die Zitrone in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit der Petersilie und dem Rosmarin in die Forelle füllen.

4

Anschließend kurz in Mehl wenden und vorsichtig abklopfen. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten braten.

5

Die Kartoffeln mit einem Stampfer zerdrücken, die Sahne hinzugeben und kurz erhitzen.

6

Die Butter und den Dijon Senf hinzugeben und verrühren. Mit Salz/Pfeffer und Muskat abschmecken.

7

Die Forelle zusammen mit dem Kartoffel-Senf-Püree anrichten.

Bachforelle