Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Beerbutt Chicken

leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 1 ganzes Hähnchen
  • 750 g Kartoffeln, vorweigend festkochend, etwa gleich groß
  • zehe Knoblauch
  • 3 Zweige Rosmarin, frisch oder getrocknet
  • 0,5 Liter Bierdose
  • 1 Teelöffel grobes Meersalz, gehäuft
  • nach Belieben etwas Hähnchengewürz
  • nach Belieben etwas Salz
  • nach Belieben etwas Pfeffer

Zubereitung

 
1
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und mit Hähnchengewürz oder nach Belieben würzen.
2
Das Hähnchen auf eine geöffnete, volle Bierdose stecken und auf den Rost eines Kugelgrills stellen.
3
Die Kartoffeln waschen, der Länge nach halbieren oder vierteln und um das Hähnchen geben.
4
Den Rosmarin mit dem Salz und Pfeffer mischen und danach über die Kartoffeln streuen.
5
Die Temperatur des Grills muss immer zwischen 180 und 200 °C liegen. Das Huhn ist gar und
6
saftig, wenn die Temperatur gut 72°C an der dicksten Stelle beträgt (also Brust oder Oberschenkel).