Blattsalat mit gebratenem Kürbis und Schwarzwälder Schinken

20 min
Dauer
leicht

Zutaten für

6
6

Ihre Einkaufsliste10 Zutaten

  • 5 Schalotten
  • 1 (ca. 850 g) Hokkaido Kürbis
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Balsamicoessig
  • z.B. 3 (á ca. 250g) Eichblattsalate
  • 150 g Schwarzwälder Schinken
  • 1-2 EL Kürbiskernöl
  • 1 EL Pinienkerne

So wird's gemacht

Die Schale der Schalotten entfernen. Schalotten in feine Würfel schneiden.

1

Die Schale der Schalotten entfernen. Schalotten in feine Würfel schneiden.

2

Kürbis waschen, vierteln und Kerne entfernen. Schälen und in Spalten schneiden.

3

Öl in eine Pfanne geben und erhitzen.

4

Unter Wenden Kürbis darin anbraten. Schalotten zugeben und kurz mit braten.

5

Salz, Pfeffer und Zucker zufügen und vermengen. Mit Essig ablöschen und nochmals kurz aufkochen lassen.

6

Anschließend in eine Schüssel geben und warten bis die Kürbis-Schalottenmischung abgekühlt ist.

7

Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.

8

Schinken in feine Streifen schneiden. Salatblätter, Kürbis-Schalottenmischung und Schinken vermengen.

9

Auf Tellern anrichten und mit Kürbiskernöl beträufeln.

Tipp: Mit Pinienkerne servieren.

Blattsalat mit gebratenem Kürbis und Schwarzwälder Schinken