Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Blattsalat mit gebratenem Kürbis und Schwarzwälder Schinken

20 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

6

Ihre Einkaufsliste

  • 5 Schalotten
  • 1 (ca. 850 g) Hokkaido Kürbis
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Balsamicoessig
  • z.B. 3 (á ca. 250g) Eichblattsalate
  • 150 g Schwarzwälder Schinken
  • 1-2 EL Kürbiskernöl
  • 1 EL Pinienkerne

Zubereitung

 
1
1. Die Schale der Schalotten entfernen. Schalotten in feine Würfel schneiden. Kürbis waschen, vierteln und Kerne entfernen. Schälen und in Spalten schneiden.
2
2. Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Unter Wenden Kürbis darin anbraten. Schalotten zugeben und kurz mit braten. Salz, Pfeffer und Zucker zufügen und vermengen. Mit Essig ablöschen und nochmals kurz aufkochen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben und warten bis die Kürbis-Schalottenmischung abgekühlt ist.
3
3. Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Schinken in feine Streifen schneiden. Salatblätter, Kürbis-Schalottenmischung und Schinken vermengen. Auf Tellern anrichten und mit Kürbiskernöl beträufeln.
4
Mit Pinienkerne servieren.