Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Bratapfel-Tiramisu

4 h
Dauer
40 Min
Backzeit
leicht

Zutaten für...

6

Ihre Einkaufsliste

  • 500 g säuerliche Äpfel
  • 50 g Alnatura Vollrohrzucker
  • 1 TL Alnatura Caylon-Zimt
  • 50 g Alnatura Mandeln gehackt
  • 50 g Alnatura Rosinen
  • 150 g Alnatura Vanillekipferl
  • 400 g Alnatura Soja Vanille (vegane Joghurtalternative)
  • 1 TL Alnatura Kakao schwach entölt

Zubereitung

 
1
Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Zucker und Zimt vermischen und mit den Apfelscheiben, Mandeln und Rosinen gründlich verrühren.
2
Die Apfelmasse in eine ofenfeste Form geben und im vorgeheizten Backofen 40 Min. backen. Vollständig auskühlen lassen.
3
Vanillekipferl in Reihen über der Bratapfelmasse verteilen. Joghurtalternative gleichmäßig darübergießen und glatt streichen. Anschließend im Kühlschrank für mindestens 2 Std. kalt stellen. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. Tipps:
4
Besonders weihnachtlich wird es, wenn man mit einer Schablone ein Kakaomuster auf die Vanillecreme siebt, Sterne beispielsweise. Statt der pflanzlichen Joghurtalternative kann auch Vanillejoghurt verwendet werden. Dieses Dessert lässt sich auch in kleinen Gläsern servieren. Dazu die Äpfel nach dem Backen in Gläser umfüllen, darauf portionsweise die Kipferl und die Vanillecreme schichten und mit Kakao bestäuben.