Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Bratapfel-Tiramisu

4 h
Dauer
40 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

6
6

Ihre Einkaufsliste8 Zutaten

  • 500 g säuerliche Äpfel
  • 50 g Alnatura Vollrohrzucker
  • 1 TL Alnatura Caylon-Zimt
  • 50 g Alnatura Mandeln gehackt
  • 50 g Alnatura Rosinen
  • 150 g Alnatura Vanillekipferl
  • 400 g Alnatura Soja Vanille (vegane Joghurtalternative)
  • 1 TL Alnatura Kakao schwach entölt

von Alnatura

So wird's gemacht

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

1

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

2

Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Zucker und Zimt vermischen und mit den Apfelscheiben, Mandeln und Rosinen gründlich verrühren.

3

Die Apfelmasse in eine ofenfeste Form geben und im vorgeheizten Backofen 40 Min. backen. Vollständig auskühlen lassen.

4

Vanillekipferl in Reihen über der Bratapfelmasse verteilen. Joghurtalternative gleichmäßig darübergießen und glatt streichen.

5

Anschließend im Kühlschrank für mindestens 2 Std. kalt stellen. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. Tipps:

6

Besonders weihnachtlich wird es, wenn man mit einer Schablone ein Kakaomuster auf die Vanillecreme siebt, Sterne beispielsweise. Statt der pflanzlichen Joghurtalternative kann auch Vanillejoghurt verwendet werden.

7

Dieses Dessert lässt sich auch in kleinen Gläsern servieren.

8

Dazu die Äpfel nach dem Backen in Gläser umfüllen, darauf portionsweise die Kipferl und die Vanillecreme schichten und mit Kakao bestäuben.

Bratapfel-Tiramisu