Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Buchweizen-Soja-Brötchen

mit Avocado und Gurke von Alnatura

leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 200 g Buchweizenmehl
  • 50 g Alnatura Sojamehl
  • 25 g Flohsamenschalen
  • 1 Packung Trockenhefe
  • nach Belieben etwas Meersalz
  • 350 l lauwarmes Wasser
  • 70 g Kürbiskerne
  • 1 mittelgroße Salatgurke
  • 1 ganze Avocado
  • zum Beträuffeln etwas Zitronensaft
  • 4 Esslöffel Streichcreme Rote Bete Meerrettich
  • nach Belieben etwas Kresse zum Garnieren
  • nach Belieben etwas schwarzen Pfeffer

Zubereitung

 
1
Die Chiasamen mit 12 EL lauwarmem Wasser mischen und für ca. 30 min in den Kühlschrank stellen, Buchweizenmehl, Sojamehl, Flohsamenschalen, Hefe, 1 TL Salz und Wasser in eine Schüssel geben und
2
mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Danach Kürbiskerne unterheben, dabei ca. 1 EL fürs Topping zurückbehalten.
3
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1,5 h gehen lassen.
4
Den Teig in 4 Portionen teilen und daraus Brötchen formen. Diese mit den restlichen Kürbiskernen bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im Backofen bei ca. 50 °C Ober- und Unterhitze für weitere 30 min gehen lassen.
5
Die Temperatur auf 200 °C erhöhen und die Brötchen für ca. 30 min backen. Die Brötchen abkühlen lassen und zwischenzeitlich die Zutaten für den Belag vorbereiten. DieGartengurke waschen und mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Scheiben/Streifen schneiden. Schale und Kern der Avocado entfernen, Fruchtfleisch in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Brötchen aufschneiden, die beiden Hälften mit Streichcreme bestreichen und mit Gurke und Avocado belegen. Zum Schluss mit Kresse garnieren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Lassen Sie es sich schmecken!
7
Quelle: Alnatura

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus