Bulgursalat mit Zucchini und Trauben

15 min
Dauer
leicht

Zutaten für

2
2

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

  • 100 g Alnatura Bulgur
  • 200 ml Wasser
  • 1/2 Teelöffel Alnatura Meersalz
  • 125 g Alnatura Mozzarella
  • 40 g Rucola
  • 80 g rote Weintrauben, möglichst kernlos
  • 1 Glas eingelegte Zucchini, selbst gemacht (alternativ 3 EL Zitronensaft, 3 EL Wasser, 1 kleine Zucchini spiralisiert)
  • 2 Esslöffel Alnatura Olivenöl
  • 1 Esslöffel Alnatura Blütenhonig

So wird's gemacht

Bulgur garen: Bulgur mit Wasser und ¼ TL Salz in einem Topf aufkochen.

1

Bulgur garen: Bulgur mit Wasser und ¼ TL Salz in einem Topf aufkochen.

2

Anschließend 10 Min. auf kleiner Stufe und bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

3

Inzwischen Mozzarella abtropfen lassen und fein zerzupfen.

4

Rucola waschen, abtropfen lassen, gegebenenfalls harte Stängel entfernen.

5

Trauben waschen und halbieren, eventuelle Kerne entfernen.

6

Dressing zubereiten und Salat fertigstellen: Von den eingelegten Zucchini 6 EL Sud abnehmen und in einer Schüssel mit Olivenöl, Blütenhonig und ¼ TL Salz verquirlen.

7

Bulgur zugeben und alles miteinander verrühren.

8

Eingelegte Zucchini leicht abtropfen lassen und mit Mozzarella, Rucola und Trauben zum Bulgur geben.

9

Vorsichtig vermengen, auf Teller verteilen und servieren.

Der Bulgursalat schmeckt frisch zubereitet und noch lauwarm ebenso wie gekühlt und gut durchgezogen. Statt Trauben passen auch Aprikosen- oder Birnenstücke in den Salat.

Bulgursalat mit Zucchini und Trauben