Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Buttermilchnussküsschen

15 min
Dauer
12 Min
Backzeit
200 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Umluft
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 200 g Dinkelmehl
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Haselnuss gemahlen
  • 2 Stk Ei
  • 150 ml Buttermilch
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 100 g Brauner Zucker
  • 100 g Zucker

Zubereitung

 
1
Zunächst den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.
2
Nun kann man sich dem Teig widmen: Ei, Butter, Zucker, Buttermilch, Vanille und Salz kurz aufschlagen, dann die beiden Mehlsorten mischen und unterrühren. Der Teig ist weich und muss daher kaltgestellt werden (ca. 15 min.).
3
Wenn der Teig kalt ist, kann man prima kleine Kugeln daraus formen und diese platt drücken. Ich mache immer Kugeln mit ca. 1 cm Durchmesser. Die Kekse zerlaufen nicht besonders, also kann man sie relativ dicht aufs Blech setzen. Sie müssen dann etwa 12 min. backen und von unten schön karamellbraun werden.
4
Wer es so einfach nicht mag, kann auch noch Nüsse, Schokolade, Rosinen oder Ähnliches druntermischen oder einen Teil des Mehls noch mit Haferflocken ersetzten.

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus