Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Champignons-Plätzchen

von Andyyeti, Globus Wiesbaden

15 min
Dauer
10 Min
Backzeit
160 °C
Temperatur
Umluft
leicht
1

Ihre Einkaufsliste7 Zutaten

  • 260 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 210 g weiche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 0.5 Stk Zitronenschale
  • 1 TL Kakaopulver
  • nach Bedarf Puderzucker-Vanillezucker-Gemisch

So wird's gemacht

Die ersten 5 Zutaten zu einem Teig verkneten und für 30 Minuten in Frischhaltefolie im Kühlschrank aufbewahren.

1

Die ersten 5 Zutaten zu einem Teig verkneten und für 30 Minuten in Frischhaltefolie im Kühlschrank aufbewahren.

2

Anschließend haselnussgroße Kugeln formen.

3

Kakaopulver in eine kleine Schüssel geben.

4

Eine Flasche mit schmaler Öffnung zuerst mit der Öffnung in den Kakao tauchen und dann auf die Kugeln drücken (so entsteht das Pilzmuster).

5

Anschließend die Plätzchen bei 160 °C 10 Minuten backen, bis diese leicht gebräunt sind.

6

Die noch warmen (nicht heißen) Pilzköpfe in das Puderzucker-Vanillezucker-Gemisch tauchen (wer dies möchte, muss nicht sein).