Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Chocolate-Cookies mit Kokosblütenzucker

2,5 h
Dauer
10 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Umluft
leicht

Zutaten für

50
50

Ihre Einkaufsliste8 Zutaten

  • 250 g Butter
  • 3 Bio- Eier
  • 130 g Kokosblütenzucker
  • 270 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Esslöffel Kakaopulver (ungesüßt)
  • 70 g Haselnüsse, gemahlen
  • 150 g Zartbitterschokolade, gehackt

So wird's gemacht

Zutaten für 50 Stück:

1

Zutaten für 50 Stück:

2

Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen.

3

Butter in einen Topf geben, langsam schmelzen und etwas abkühlen lassen.

4

Eier zusammen mit Kokosblütenzucker schaumig schlagen.

5

Mehl mit Backpulver und Kakaopulver darüber sieben. Butter, gemahlene Haselnüsse und 100 g Schokolade untermengen und kneten.

6

Den Teig abgedeckt ca. 2 h kaltstellen.

7

Vom Teig mit einem Esslöffel kleine Portionen abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Jeden Klecks vorsichtig flach drücken und 10–15 min backen.

8

Die fast fertigen Kekse vorsichtig vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

9

Zum Schluss die restliche Schokolade im Wasserbad erhitzen und mit einem kleinen Löffel in Fäden über die Kekse verteilen und fest werden lassen.

Chocolate-Cookies mit Kokosblütenzucker