Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Cremiger Joghurt

40 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 150 g Naturjoghurt
  • 1 Liter Milch

Zubereitung

 
1
Die Milch aufkochen, unter Rühren ca. 5 min weiter köcheln lassen.
2
Die Milch auf 50°C abkühlen lassen (mit einem Küchenthermometer überprüfen) und anschließend den Joghurt einrühren.
3
Die Milch-Joghurt-Mischung in sterile (mit heißem Wasser ausgekochte) Gläser füllen und verschließen. Die Gläser am besten vorher schon auf ein Backblech stellen, damit sie nach dem Einfüllen möglichst wenig bewegt werden.
4
Die Gläser 30 Minuten auf der mittleren Schiene in den Backofen bei 50°C stellen. Dann den Backofen ausschalten und die Gläser über Nacht darin stehen lassen.
5
Die Joghurtgläser im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von drei bis vier Tagen aufbrauchen. Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, heben Sie sich noch etwas davon auf, um wieder neuen Joghurt selbst zu machen. Die Anzahl der Kulturen im Joghurt verringert sich jedoch bei jeder neuen Eigenproduktion, sodass Sie nach etwa sieben Durchgängen komplett neuen Joghurt herstellen müssen.
6
Der fertige Joghurt kann natürlich nach Belieben noch gesüßt oder verfeinert werden, zum Beispiel mit Honig, frischen oder pürierten Früchten, Nüssen oder Müsli. Tipp: Mit welcher Milch Sie den Joghurt zubereiten ist Ihnen überlassen – probieren Sie doch auch mal Sojadrink oder Ziegenmilch. Übrigens: Je cremiger die Milch, desto cremiger der Joghurt.