Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Crêpes gefüllt

25 min
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste16 Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 ml Bratöl
  • 400 g Hackfleisch (Rind)
  • 1 kleine Dose Kidney Bohnen
  • 150 ml Rotwein
  • 400 ml Bratenfond
  • 200 ml Sahne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 120 g Baconwürfel
  • 20 g Butter
  • 200 g frische Champignons
  • 400 g grüne Bohnen (tiefgekühlt)
  • Salz, schwarzer Pfeffer,
  • Cayenne-Pfeffer
  • 8 Crêpes

So wird's gemacht

Zwiebel und Knoblauch pellen und fein schneiden.

1

Zwiebel und Knoblauch pellen und fein schneiden.

2

In einem Bratentopf, Zwiebel und Knoblauch in Öl anschwitzen.

3

Hackfleisch dazu geben und unter Rühren braten bis der Fleischsaft verdunstet ist.

4

Bohnen aus der Dose nehmen und unter fließendem Wasser in einem Sieb abspülen.

5

Die Bohnen zu dem leicht gebräunten Hackfleisch geben, dann den Bratenfond dazu geben und 15 Min. ohne Deckel schmoren lassen.

6

Sahne hinzugeben, aufkochen lassen, abschmecken und warmhalten.

7

Zwiebel und Knoblauch pellen und fein schneiden.

8

Zusammen mit den Baconwürfeln und etwas Butter in einer Pfanne bräunen.

9

Die Champignons achteln und die Bohnen in etwa 2–3 cm lange Stücke schneiden.

10

Beides zu dem Zwiebel-Bacon-Panaché geben, unter gelegentlichem Schwenken braten und kräftig würzen.

11

Crêpes nach Packungsanleitung erwärmen.

12

Immer 2 Crêpes pro Person erst mit dem Hackfleisch, dann mit dem Gemüse belegen und anschließend einschlagen.