Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Curry-Nudelsalat

45 min
Dauer
leicht

Zutaten für

6
6

Ihre Einkaufsliste10 Zutaten

  • 1/2 Bund Petersilie
  • 400 g junge Karotten
  • 1,5 Esslöffel Alnatura Olivenöl
  • 1 Mini- Romanasalat
  • 250 g Alnatura Vollkorn-Pipe-Rigate
  • 180 g Alnatura Streichcreme Curry-Mango-Papaya (1 Glas)
  • nach Belieben etwas Alnatura Meersalz
  • 2 Esslöffel Alnatura Zitronensaft
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 30 g Alnatura Pinienkerne

mit gegrilltem Hähnchen von Alnatura

So wird's gemacht

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

1

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

2

Karotten waschen, putzen und je nach Dicke längs halbieren.

3

Die Möhren mit dem Öl in einer Rührschüssel vermengen. Salat waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen.

4

Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen, in ein Sieb abgießen und abschrecken.

5

Streichcreme und Zitronensaft in eine große Schüssel geben und mit dem Schneebesen zu einem Dressing verrühren. Die Nudeln zufügen und gründlich vermischen.

6

Grill für direktes Grillen vorbereiten.

7

Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und 2 min je Seite bei direkter Hitze grillen. Anschließend 10 min bei indirekter Hitze gar ziehen lassen.

8

Gleichzeitig die Karotten bei direkter Hitze unter mehrmaligem Wenden kross anbraten.

9

Die Hähnchenbrust quer in feine Streifen, die Möhren in 2 cm lange Stücke schneiden.

10

Hähnchen, Karotten und Salat unter die Nudeln mischen und mit Pinienkernen und Petersilie bestreuen.

Quelle: Alnatura; Fotograf: Oliver Brachat

Curry-Nudelsalat