Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Curry-Spinat-Suppe

25 min
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste11 Zutaten

  • 500 g Blattspinat
  • 20 g frischer Ingwer
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL rotes Currypulver
  • 300 ml Kokosmilch, ungesüßt
  • 600 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • Saft von 2 Limetten

So wird's gemacht

Den Blattspinat gut waschen, abtropfen lassen und grob hacken.

1

Den Blattspinat gut waschen, abtropfen lassen und grob hacken.

2

Den Ingwer, die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

3

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin dünsten.

4

Das Currypulver, die Kokosmilch und 600 ml Wasser zugießen und aufkochen.

5

Die Spinatblätter für 5 Minuten hinzugeben.

6

Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

7

Die Suppe pürieren und mit Limettensaft abschmecken.

Curry-Spinat-Suppe