Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Eierlikörkuchen

30 min
Dauer
60 Min
Backzeit
175 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 5 Stk Eigelb
  • 5 Stk Eiweiß
  • 0,25 l Sonnenblumenöl
  • 0,25 l Eierlikör
  • 180 g Puderzucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 80 g Schokostreusel
  • nach Bedarf Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

 
1
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Springform mit Rohrboden mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.
2
Die Eier trennen. Das Eiweiß steifschlagen. Die Eigelb mit dem Puderzucker, dem Öl und dem Eierlikör luftig aufschlagen.
3
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, auf die Schaummasse sieben und unterziehen. Die Schokostreusel zugeben und unterheben. Die Masse in die Form geben, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen.
4
Den fertigen Kuchen (Stäbchenprobe machen) aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.
5
Zum Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.