Einöder Cordon Bleu

20 min
Dauer
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste18 Zutaten

  • 10 g gewürfeltes Dürrfleisch
  • 10 g Kochschinkenwürfel
  • 1/2 Zwiebel
  • 10 g Lauchringe
  • 10 g Butter
  • 20 g Crème fraîche
  • frischer Schnittlauch
  • 15 g frisch geriebener
  • Hirztaler Käse
  • 180 g Schweinerücken
  • (Schmetterlingsschnitt)
  • 4-5 kleine Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer,
  • Knoblauch, Muskat, Paprika
  • 2 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 3 EL Paniermehl

So wird's gemacht

Die Zwiebel pellen und fein würfeln.

1

Die Zwiebel pellen und fein würfeln.

2

Zusammen mit dem gewürfelten Dürrfleisch und den Kochschinkenwürfeln in einer Pfanne anbraten.

3

Die Lauchringe kurz mit andünsten.

4

Crème fraîche hinzugeben und mit Salz, Knoblauch und Muskat abschmecken.

5

Schnittlauch fein schneiden und dazugeben.

6

Anschließend den frisch geriebenen Hirztaler Käse unterrühren und die Masse abkühlen lassen.

7

Den Schweinerücken so flach und groß wie möglich klopfen und von beiden Seiten mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen.

8

Die ausgekühlte Masse auf dem Steak verteilen, zuklappen und festdrücken.

9

Anschließend Mehl, Ei und Paniermehl für die Panade auf drei flachen Tellern verteilen.

10

Das Cordon bleu zuerst im Mehl, dann im verquirlten Ei und zum Schluss in Paniermehl wenden und in einer Pfanne je Seite für ca. 8 Min. anbraten.

11

Die Kartoffeln in Hälften schneiden und mit etwas Butter in einer Pfanne anbraten.

12

Mit dem Cordon bleu zusammen anrichten. Dazu passt ein grüner Salat.

Einöder Cordon Bleu