Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Energiekugeln für Schwangere

30 min
Dauer
leicht

Energiekugeln für Schwangere

Zubereitung: 30 min
leicht

Ihre Einkaufsliste6 Zutaten

So wird's gemacht

Für ca. 20 Kugeln

1. Die Feigen zuerst ein paar Stunden in etwas Wasser einweichen.

2. Dann Feigen etwas klein schneiden und zusammen mit den Datteln und den gemahlenen Mandeln in einer Küchenmaschine zu einer Art festem Brei zerkleinern.

3. sollte die Masse zu fest sein, einfach noch etwas von dem Wasser, in dem die Feigen vorher eingeweicht wurden, hinzufügen. Zum Schluss die Masse noch einmal gründlich mit den Händen durchkneten.

4. Nun die Masse (ca. 1 EL) zwischen den Handflächen zu kleinen Kugeln rollen und nach Wunsch und Geschmack in Kakao, Sesam oder Kokosflocken panieren. Danach nochmals kurz in den Handflächen rollen um die „Panade“ zu festigen. Fertig.

1

Die Feigen zuerst ein paar Stunden in etwas Wasser einweichen.

2

Dann Feigen etwas klein schneiden und zusammen mit den Datteln und den gemahlenen Mandeln in einer Küchenmaschine zu einer Art festem Brei zerkleinern.

sollte die Masse zu fest sein, einfach noch etwas von dem Wasser, in dem die Feigen vorher eingeweicht wurden, hinzufügen. Zum Schluss die Masse noch einmal gründlich mit den Händen durchkneten.

3

Nun die Masse (ca. 1 EL) zwischen den Handflächen zu kleinen Kugeln rollen und nach Wunsch und Geschmack in Kakao, Sesam oder Kokosflocken panieren. Danach nochmals kurz in den Handflächen rollen um die „Panade“ zu festigen. Fertig.

Kugeln am besten im Kühlschrank aufbewahren.

Energiekugeln für Schwangere