Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Erbsen-Pesto-Brot

Zutaten für...

2

Ihre Einkaufsliste

  • 4 Stück große Eier
  • 300 g Erbsen
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 13 g Basilikumblätter und ein paar Blätter zur Dekoration
  • 25 g geriebener Parmesan
  • 2 TL Pinienkerne, leicht geröstet
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Bauernbrot

Zubereitung

 
1
Zunächst die Eier ca. 6 Minuten weich kochen.
2
Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zusammen mit den Erbsen, dem Basilikum, Parmesankäse und den gerösteten Pinienkernen im Mixer gut pürieren. Nach und nach das Olivenöl hinzufügen – so entsteht das Pesto, das nun nach Belieben mit Salz und Pfeffer gewürzt werden kann.
3
Die Brotscheiben leicht anrösten und das Pesto darauf verteilen. Die weichgekochten Eier schälen, halbieren und auf die  Toastscheiben geben. Mit den übrigen Basilikumblättern garnieren.