Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Erdbeerstreuselkuchen

35 min
Dauer
15 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste17 Zutaten

  • Für den  Teig
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • Für den Frucht-Belag
  • 750 g Erdbeeren
  • 2 Päckchen roter  Tortenguss
  • 250 ml Weißwein oder Wasser
  • 4 EL Zucker
  • Für den Sahne-Belag
  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Blätter Minze

So wird's gemacht

Der Kuchenklassiker mit Streuseln für die ganze Familie

Die Streusel aus den Zutaten für den Teig fertigen und 2/3 davon in eine eingefettete Springform drücken. Den Rest auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Anschließend beide

1

Die Streusel aus den Zutaten für den Teig fertigen und 2/3 davon in eine eingefettete Springform drücken. Den Rest auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Anschließend beide

2

Portionen im vorgeheizten Backofen für etwa 10–15 Minuten bei 180 °C backen.

3

Den ausgekühlten Boden vorsichtig in einem Tortenring auf eine Tortenplatte legen.

4

Die gewaschenen Erdbeeren halbieren und auf dem Tortenboden verteilen.

5

Den Tortenguss nach Angabe mit Zucker und Wein oder Wasser zubereiten und anschließend über die Erdbeeren geben. Den Kuchen 2 Stunden zum aushärten des Tortenguss kaltstellen.

6

Die mit Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif fest geschlagene Sahne über die Erdbeeren geben.

7

Die Torte mit den auf dem Blech gebackenen Streusel garnieren und mit der Minze dekorieren.

Erdbeerstreuselkuchen