Frikadellen-Krebse

45 min
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste12 Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Milder Senf
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 2 EL Gehackte Petersilie
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 16 Kleine Tomaten
  • 2 EL Mais
  • 2 EL Röstzwiebeln
  • Etwas Pfeffer und Salz, etwas Ketchup

So wird's gemacht

Die Zwiebel fein hacken. Das Hackfleisch mit Ei, Senf, Haferflocken, Gewürzen und Petersilie verkneten und in 16 Bällchen formen. Leicht andrücken und in dem Öl braten.

1

Die Zwiebel fein hacken. Das Hackfleisch mit Ei, Senf, Haferflocken, Gewürzen und Petersilie verkneten und in 16 Bällchen formen. Leicht andrücken und in dem Öl braten.

2

Währenddessen zwölf der Tomaten vierteln, entkernen und in je vier Streifen schneiden. Die restlichen vier Tomaten achteln, entkernen und eine Zacke aus je einem Ende schneiden.

3

Die gebratenen Frikadellen mit Abstand auf Teller verteilen. Um die „Körper“ jeweils vier Tomatenstreifen als Beine und zwei eingeschnittene Scheiben als Schere arrangieren.

4

Den Krebsen als Augen je zwei Maiskörner mit etwas Ketchup verleihen. Für ein bisschen Strandgefühl die Röstzwiebeln auf den Tellern um die Krebse herum verteilen.

Frikadellen-Krebse