Frischkäsekuchen

15 min
Dauer
leicht
1

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

  • 5 Blätter weiße Gelatine
  • 100 g Zwieback
  • 50 g Haferkekse
  • 125 g flüssige Butter
  • 70 g Zucker
  • 300 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Mascarpone
  • 300 g Joghurt
  • 3 EL Zitronensaft

So wird's gemacht

Gelatineblätter in kaltem Wasser ca. 10 min einweichen.

1

Gelatineblätter in kaltem Wasser ca. 10 min einweichen.

2

Zwieback und Haferkekse in einen Gefrierbeutel füllen und mithilfe eines Nudelholzes fein zerbröseln. Danach mit der flüssigen Butter vermischen und zur Seite stellen.

3

Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, Krümelmasse gleichmäßig darauf verteilen und festdrücken.

4

Eingeweichte Gelatine ausdrücken, mit Zucker und 4 EL Wasser in einen Topf geben und leicht erhitzen, bis sich die Gelatine verflüssigt. Sie soll jedoch nicht kochen.

5

Frischkäse, Mascarpone, Joghurt und Zitronensaft mit dem Schneebesen glatt rühren. Schnell mit der Zucker-Gelatine-Lösung verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen.

6

Frischkäsemischung auf dem vorbereiteten Boden verteilen und für mindestens 3 h im Kühlschrank fest werden lassen. Nach Belieben dekorieren und kalt servieren.

Tipp: Zum Verzieren eignen sich zum Beispiel Früchte oder Fruchtsoße, die Sie über den Kuchen gießen. Wir haben hier Heidelbeeren und essbare Oblatenblumen gewählt.

Frischkäsekuchen