Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Frühlingsleichte Pasta

15 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 1 nach Bedarf (Packung) Tortellini (mit Spinat gefüllt)
  • 250 ml Sahne
  • 1 nach Bedarf Handvoll Rucola
  • 1 nach Bedarf rote Spitzpaprika gewürfelt
  • 1 nach Bedarf kleine Schalotte, fein gewürfelt
  • 2 nach Bedarf Champignons
  • 1 EL rotes Pesto
  • 1 nach Bedarf Parmesan
  • 1 nach Bedarf Pfeffer und Salz

Zubereitung

 
1
Das Salzwasser für die Pasta zum Kochen bringen. Zwiebel in etwas Olivenöl glasig anbraten, dann direkt die gewürfelte Paprika hinzugeben.
2
In den Becher Sahne die Pesto auflösen und zu der angebratenen Paprika hinzufügen; Aufkochen lassen und alles etwas eindicken lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
3
Parallel nun die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einer kleinen Pfanne scharf anbraten.
4
Auf die beiden Teller ein Rucolabeet dünn anrichten; Die Tortellini in der Mitte draufgeben und Darauf die Sauce geben. An den Rand die gebratenen Champignonscheiben hübsch dekorieren und mit Parmesan bestreuen. Sie werden staunen, wie schnell dieses Gericht zubereitet ist und wie lecker frisch es schmeckt.