Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Frühstücksbowl mit Granola und selbstgemachter Mandelmilch

25 min
Dauer
10 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Umluft
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste7 Zutaten

  • 200 g Mandeln (Globus Mandeln ganz, blanchiert)
  • 200 g Haferflocken (Globus Zarte Haferflocken)
  • 80 g Ahornsirup (Alnatura Bio Ahornsirup, Grad A)
  • 50 g Kokosöl (Alnatura Natives Kokosöl)
  • 1 Apfel
  • etwas Zimt
  • 1 Prise Salz

Zum Frühstück eine leckere vegane Bowl mit selbstgemachtem Granola, Mandelmilch und einem Apfel.

So wird's gemacht

Die Mandeln am Vorabend in kaltes Wasser legen und über Nacht einweichen lassen.

1

Die Mandeln am Vorabend in kaltes Wasser legen und über Nacht einweichen lassen.

2

Am nächsten Morgen das Wasser abschütten

3

Dann die Mandeln mit 1 Liter frischem Wasser in einem Mixer fein pürieren.

4

Jetzt die Masse in ein dünnes Passier- oder Spültuch geben und die Mandelmilch abseihen.

5

Den Mandeltrester mit Haferflocken, Ahornsirup, Kokosöl, Zimt und Salz vermengen.

6

Auf einem Blech mit Backpapier bei 180 Grad (Umluft) für 10 Minuten im Ofen backen, wenden und nochmals 5 Minuten backen bis das Granola eine goldene Farbe angenommen hat.

7

Danach abkühlen lassen.

8

Zum Schluss eine Portion des fertigen Granolas mit Apfelschnitzen und Mandelmilch servieren und als Frühstück genießen.

9

Das übrige Granola hält sich luftdicht verschlossen für mehrere Wochen, die Mandelmilch im Kühlschrank etwa 2 Tage.

Frühstücksbowl mit Granola und selbstgemachter Mandelmilch