Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Frühstücksquiche

65 min
Dauer
42 Min
Backzeit
175 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste13 Zutaten

  • Boden
  • 200 g Mandelmehl
  • 1/4 TL Meersalz
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Ei
  • Füllung
  • 8 Eier
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 mittelgroße Zwiebel
  • 250 g Champignons
  • 250 g Cherrytomaten
  • etwas glatte Petersilie

Diese Quiche schmeckt kalt besonders gut und lässt sich gut für morgens vorbereiten.

So wird's gemacht

Das Mandelmehl, Salz, Kokosöl und das Ei in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer vermengen bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

1

Das Mandelmehl, Salz, Kokosöl und das Ei in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer vermengen bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

2

Den Teig in eine gefettete Form geben und bei 175 °C Ober-/Unterhitze für 8–12 Minuten backen.

3

Die Tomaten waschen und halbieren, Champignons und Zwiebeln klein schneiden.

4

Die Eier in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer verquirlen.

5

Das Gemüse auf dem Teig verteilen und die geschlagenen Eier gleichmäßig darüber geben. Nun die Quiche bei 175 °C Ober-/Unterhitze für 25–30 Minuten backen.

6

Zum Servieren etwas Petersilie darüber streuen.

Frühstücksquiche