Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Gegrillte Forelle in Weinblättern

60 min
Dauer
leicht

Gegrillte Forelle in Weinblättern

Zubereitung: 60 min
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste7 Zutaten

So wird's gemacht

1. Die Weinblätter unter kaltem Wasser abwaschen und dann ca. 15 min in heißes Wasser legen. Das lindert den salzigen, mineralischen Geschmack.

2. Die Forellen waschen und trocken tupfen. 1 Zitrone waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die andere Zitrone auspressen und den Saft mit 5 EL des Olivenöls verrühren. Mit Meersalz und frischem Pfeffer würzen und die Fische damit innen und außen bestreichen.

3. Je einen Zweig Thymian und 2-3 Zitronenscheiben in die Bauchhöhlen der Fische füllen. Die Weinblätter gut abtropfen lassen und die Forellen jeweils in 5 Blätter einrollen. Mit Küchengarn verschnüren. Die Fische mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und auf dem Grill 15-20 min garen. Dabei einmal wenden.

4. Die fertig gegrillten Forellen mit den übrigen Zitronenscheiben und dem restlichen Thymian garnieren.

1

Die Weinblätter unter kaltem Wasser abwaschen und dann ca. 15 min in heißes Wasser legen. Das lindert den salzigen, mineralischen Geschmack.

2

Die Forellen waschen und trocken tupfen. 1 Zitrone waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die andere Zitrone auspressen und den Saft mit 5 EL des Olivenöls verrühren. Mit Meersalz und frischem Pfeffer würzen und die Fische damit innen und außen bestreichen.

3

Je einen Zweig Thymian und 2-3 Zitronenscheiben in die Bauchhöhlen der Fische füllen. Die Weinblätter gut abtropfen lassen und die Forellen jeweils in 5 Blätter einrollen. Mit Küchengarn verschnüren. Die Fische mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und auf dem Grill 15-20 min garen. Dabei einmal wenden.

4

Die fertig gegrillten Forellen mit den übrigen Zitronenscheiben und dem restlichen Thymian garnieren.

Globus-Weinempfehlung: Dazu passt beispielsweise Famille Bougrier – Sauvignon Blanc Grande Reserve Touraine AOC

Gegrillte Forelle in Weinblättern