Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Gegrilltes Lachsfilet

40 min
Dauer
mittel

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 4 Lachsfilet (Stück ca. 160g)
  • 600 g Sauerkraut
  • 300 g Sahne
  • 600 g kleine Kartoffeln mit Schale
  • 20 g frischer Knoblauch
  • 200 g rote Zwiebeln
  • 60 ml Olivenöl
  • grobes Meersalz, Pfeffer
  • etwas Mondamin
play icon

Zubereitung

 
1
Das Sauerkraut in einen Topf geben, beim Erwärmen öfter umrühren. Die Sahne hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Mondamin abbinden.
2
Die Kartoffeln waschen, halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob würfeln. Zu den Kartoffeln geben, alles mit Olivenöl benetzen und vermengen. Anschließend mit Meersalz und Pfeffer würzen.
3
Im Backofen bei 180 °C Umluft für ca. 30 Minuten garen.
4
Den Lachs mit Meersalz und Pfeffer würzen, dann in einer heißen Pfanne von beiden Seiten anbraten. Dann die Temperatur runterdrehen und fertig garen.
5
Die Lachsfilets zusammen mit dem Rahmsauerkraut und den Kartoffeln anrichten.