Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Gemies-Nudele

45 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 400 g Bandnudeln
  • 400 g Zucchini
  • 400 g Karotten
  • 30 g Petersilie
  • 16 Black Tiger-Garnelen
  • 200 g Kräuterbutter
  • Salz, Pfeffer
play icon

Zubereitung

 
1
Die Karotten schälen, halbieren und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen, den Strunk entfernen, halbieren und ebenfalls der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Anschließend die Karotten in Salzwasser garen, bis sie noch Biss haben.
2
Die Bandnudeln ebenfalls in reichlich gesalzenem Wasser garen, bis sie noch Biss haben. Beides abgießen und zur Seite stellen. Die Petersilie hacken.
3
Die vorgegarten Karotten und die Zucchini in etwas Kräuterbutter anschwitzen, die gekochten Nudeln und die gehackte Petersilie hinzugeben, vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die Garnelen in etwas Öl von beiden Seiten scharf anbraten, dann die Temperatur runter drehen und die Kräuterbutter zugeben. Die Garnelen dabei immer wieder mit der flüssigen Kräuterbutter übergießen.
5
Die Garnelen auf den Gemüsenudeln anrichten und die flüssige Kräuterbutter aus der Pfanne darüber geben.