Glutenfreier Flammkuchen Elsässer Art

45 min
Dauer
20 Min
Backzeit
225 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste10 Zutaten

  • 1 Teelöffel Flohsamenschalenpulver
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 200 g helle glutenfreie Mehlmischung + etwas für die Arbeitsfläche
  • 3 Esslöffel Öl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 300 g Schmand
  • 3 Esslöffel Milch
  • 120 g Speck oder Schinken
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • nach Belieben etwas Pfeffer und Schnittlauch

So wird's gemacht

Zutaten für ein Backblech:

1

Zutaten für ein Backblech:

2

Flohsamenschalenpulver, lauwarmes Wasser, glutenfreie Mehlmischung + etwas für die Arbeitsfläche, Öl, Salz

3

Schmand, Milch, Pfeffer, Speck oder Schinken, Zwiebeln, Schnittlauch

4

Für den Teig Flohsamenschalen und lauwarmes Wasser in einer Schüssel verrühren. 1–2 min quellen lassen, dann die weiteren Teigzutaten hinzugeben und zu einem nicht zu festen Teig verkneten (ggf. etwas Wasser zufügen). Teig in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen.

5

Backofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

6

Für den Belag Schmand, Milch und etwas Pfeffer glatt rühren. Speck oder Schinken in feine Streifen schneiden. Zwiebeln halbieren und in feine Scheiben schneiden.

7

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit der Schmandcreme bestreichen und mit Speck oder Schinken und Zwiebeln belegen.

8

Im Backofen auf unterer Schiene etwa 12–14 min backen, dann das Blech auf den Backofenboden stellen und weitere 4–5 min backen.

9

Mit Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Tipp: Eine verbreitete Variante ist die süße Flammkuchen-Version mit Äpfeln oder Birnen und Zimt.

Glutenfreier Flammkuchen Elsässer Art