Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Graupen-Creme-Risotto

40 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 2 Schalotten
  • 200 g geräucherter Bauchspeck
  • 30 ml Rapsöl
  • 250 g Perlgraupen (mittel)
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 400 ml Kalbsfond
  • 150 g Crème fraîche
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, weißer Pfeffer, Muskat
  • 600 g Kalbsschnitzel
  • (nicht zu dünn)
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 2 EL Mehl
  • 30 ml Bratöl
  • 250 g frische Pilze
  • (nach Angebot)
  • 20 g Butter
  • 1 kleines Bund Blattpetersilie
  • Salz, Pfeffer
play icon

Zubereitung

 
1
Schalotten pellen und fein würfeln, Knorpel und Schwarte des Bauchspecks herausschneiden und den Speck ebenfalls würfeln. In einem Topf das Rapsöl erwärmen und darin die Schalotten und den Speck leicht anbraten. Die Graupen dazu geben, kurz anschwitzen und direkt mit Weißwein ablöschen, aufkochen und mit dem Fond auffüllen. 10–12 Min. leicht köcheln lassen. Crème fraîche dazu geben, erneut aufkochen und mit Zitrone, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Danach warm halten.
2
Kalbsschnitzel ggf. etwas plattklopfen und würzen. Schnitzel in Mehl wenden und abklopfen, damit nicht mehr Mehl als notwendig am Schnitzel hängen bleibt. In einer großen Pfanne mit dem Bratöl von jeder Seite etwa 2 Minuten anbraten. Das Fleisch sollte noch rosa sein. Danach warmhalten. Die Teller zum Anrichten ebenfalls warmstellen.
3
In der selben Pfanne die Butter leicht bräunen und die geschnittenen Pilze darin unter enden braten. Zum Schluss die geschnittene Blattpetersilie, Salz und Pfeffer dazu geben.
4
Beim Anrichten zuerst das Risotto auf die Teller geben, darauf das Schnitzel legen und die gebratenen Pilze darüber geben.