Grünes Curry mit Huhn thailändischer Art

20 min
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste12 Zutaten

  • 2 kleine Zucchini (150-200 g)
  • 1 Karotte
  • 2 große Chilischoten
  • 350 g Hühnerbrustfilet
  • 2 EL Öl zum Braten
  • 2 EL Currypaste, grün
  • 500 ml Kokosnussmilch
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 EL Palmzucker
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 4 Stengel Thai-Basilikum (optional)
  • Dazu Jasminreis nach Packungsanweisung gegart

So wird's gemacht

Zucchini waschen, längs halbieren und in 1 cm breite Scheiben schneiden.

1

Zucchini waschen, längs halbieren und in 1 cm breite Scheiben schneiden.

2

Karotte schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

3

Chilischoten waschen und quer in dünne Ringe schneiden.

4

Huhn waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

5

Öl in einem  Topf erhitzen, Currypaste hinzugeben und unter Rühren anbraten bis sie beginnt zu duften (ca. 1 Minute).

6

Kokosnussmilch, Fischsauce und Palmzucker hinzugeben und gut verrühren. Huhn hinzugeben und kurz aufkochen lassen.

7

Karotten hinzugeben und 2 Minuten köcheln lassen.

8

Zucchini und Chilischoten hinzugeben und 3 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

9

Hühnerbrühe hinzugeben.

10

Mit Currypaste, Fischsauce und Palmzucker abschmecken.

11

Basilikum waschen, Blätter abzupfen und kurz vor dem Servieren drüberstreuen.

12

Mit Jasminreis servieren.

Grünes Curry mit Huhn thailändischer Art