Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Haselnussmakronen

25 min
Dauer
20 Min
Backzeit
130 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Umluft
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 250 g Haselnüsse, gemahlen
  • 200 g Zucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Stk Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 4 Stk Eier (Eiweiß)
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

 
1
Nimm zuerst eine große Rührschüssel.
2
Gebe in die Schüssel zuerst die gemahlenen Haselnüsse und den Zucker, anschließend alles mit einem Löffel gut vermischen.
3
Füge nun den Zimt und die geriebene Schale der Zitrone hinzu und vermische alles miteinander.
4
Nehme ein großes Rührgefäß (z.B. Messbecher) und trenne nun die Eier. Das Eiweiß in das Rührgefäß geben, das Eigelb wird nicht benötigt.
5
Zu dem Eiweiß noch eine Prise Salz hinzufügen und anschließend mit dem Mixer auf höchster Stufe schaumig schlagen bis es nicht mehr flüssig ist.
6
Den Eischnee sofort in die große Rührschüssel mit den restlichen Zutaten geben und unterheben.
7
Backofen vorheizen (Umluft 130-150°C).
8
Backblech mit Backpapier auslegen.
9
Am besten nimmt man nun mit einem Teelöffel etwas Teig auf und bestreicht damit die Oblaten. Wenn das Backblech voll ist, geht es ab in den Backofen.
10
Backzeit 20-25 min. (bei mittlerer Schiene). Die Backzeit kann je nach Backofen etwas variieren. Die Makronen sind fertig, wenn sie goldbraun gebacken sind.

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus