Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Hefe-Weckmann

40 min
Dauer
20 Min
Backzeit
200 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Hefe-Weckmann

Zubereitung: 40 min
Backzeit: 20 min
200 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

8
8

Ihre Einkaufsliste10 Zutaten

So wird's gemacht

1. Zuerst Mehl, Salz und Trockenhefe mischen. Milch gemeinsam mit Zucker und Butter aufkochen und abkühlen lassen.

2. Die Milch- Mischung zu der Mehlmischung geben und mit Zitronensaft, Vanillezucker und Eigelb gut durchkneten.

3. Den Teig mindestens 40 min an einem warmen Ort gehen lassen und anschließend in 10 Stücke schneiden. Daraus jeweils die Weckmänner mit der Hand formen.

4. Die Männer mit verquirltem Eigelb bestreichen, Rosinen für die Augen und eventuell eine Tonpfeife hineindrücken und etwa 20 min im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) backen.

1

Zuerst Mehl, Salz und Trockenhefe mischen. Milch gemeinsam mit Zucker und Butter aufkochen und abkühlen lassen.

2

Die Milch- Mischung zu der Mehlmischung geben und mit Zitronensaft, Vanillezucker und Eigelb gut durchkneten.

3

Den Teig mindestens 40 min an einem warmen Ort gehen lassen und anschließend in 10 Stücke schneiden. Daraus jeweils die Weckmänner mit der Hand formen.

4

Die Männer mit verquirltem Eigelb bestreichen, Rosinen für die Augen und eventuell eine Tonpfeife hineindrücken und etwa 20 min im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) backen.

Übrigens: In Deutschland hat das leckere Hefegebäck viele Namen. Je nach Region nennt man ihn Weck(en)mann, Stutenkerl, Klausenmann, Puhmann oder Krampus.

Hefe-Weckmann