Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Herzhafte „Fawaffeln“ mit Kräuterdip

von Alnatura

leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 85 g Alnatura Falafel (Trockenmischung)
  • 80 g Dinkelmehl Type 630
  • 220 ml Provamel Mandeldrink
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 150 g Alnatura Frischecreme Natur
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 4 Esslöffel Bratöl
  • nach Belieben Salz und Pfeffer
  • 200 g Süßkartoffel

Zubereitung

 
1
Süßkartoffel schälen und auf einer Gemüsereibe fein raspeln. Zusammen mit Falafel-Mischung, Mehl, Mandeldrink und etwas Salz und Pfeffer in einem großen Gefäß vermengen.
2
Waffeleisen mit 1 EL Bratöl bestreichen und vorheizen. Währenddessen Schnittlauch waschen, fein hacken und in einer Schale mit Frischecreme, Zitronensaft sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren.
3
Die „Fawaffeln“ nacheinander ausbacken: Dazu eine Kelle Teig in die Mitte des Waffeleisens geben, gut verteilen und goldbraun backen. Waffeleisen immer wieder mit Öl bestreichen, damit sich die fertige Waffel leicht herauslösen lässt. Die Waffelherzen zusammen mit dem Kräuterdip servieren.
4
Quelle: Alnatura; Fotograf: Oliver Brachat