Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Herzhafte „Fawaffeln“ mit Kräuterdip

leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

  • 85 g Alnatura Falafel (Trockenmischung)
  • 80 g Dinkelmehl Type 630
  • 220 ml Provamel Mandeldrink
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 150 g Alnatura Frischecreme Natur
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 4 Esslöffel Bratöl
  • nach Belieben Salz und Pfeffer
  • 200 g Süßkartoffel

So wird's gemacht

Süßkartoffel schälen und auf einer Gemüsereibe fein raspeln.

1

Süßkartoffel schälen und auf einer Gemüsereibe fein raspeln.

2

Zusammen mit Falafel-Mischung, Mehl, Mandeldrink und etwas Salz und Pfeffer in einem großen Gefäß vermengen.

3

Waffeleisen mit 1 EL Bratöl bestreichen und vorheizen. Währenddessen Schnittlauch waschen, fein hacken und in einer Schale mit Frischecreme, Zitronensaft sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren.

4

Die „Fawaffeln“ nacheinander ausbacken: Dazu eine Kelle Teig in die Mitte des Waffeleisens geben, gut verteilen und goldbraun backen.

5

Waffeleisen immer wieder mit Öl bestreichen, damit sich die fertige Waffel leicht herauslösen lässt.

6

Die Waffelherzen zusammen mit dem Kräuterdip servieren.

Quelle: Alnatura; Fotograf: Oliver Brachat