Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Herzhafte „Fawaffeln“ mit Kräuterdip

leicht

Herzhafte „Fawaffeln“ mit Kräuterdip

leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

So wird's gemacht

1. Süßkartoffel schälen und auf einer Gemüsereibe fein raspeln.

2. Zusammen mit Falafel-Mischung, Mehl, Mandeldrink und etwas Salz und Pfeffer in einem großen Gefäß vermengen.

3. Waffeleisen mit 1 EL Bratöl bestreichen und vorheizen. Währenddessen Schnittlauch waschen, fein hacken und in einer Schale mit Frischecreme, Zitronensaft sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren.

4. Die „Fawaffeln“ nacheinander ausbacken: Dazu eine Kelle Teig in die Mitte des Waffeleisens geben, gut verteilen und goldbraun backen.

5. Waffeleisen immer wieder mit Öl bestreichen, damit sich die fertige Waffel leicht herauslösen lässt.

6. Die Waffelherzen zusammen mit dem Kräuterdip servieren.

1

Süßkartoffel schälen und auf einer Gemüsereibe fein raspeln.

2

Zusammen mit Falafel-Mischung, Mehl, Mandeldrink und etwas Salz und Pfeffer in einem großen Gefäß vermengen.

3

Waffeleisen mit 1 EL Bratöl bestreichen und vorheizen. Währenddessen Schnittlauch waschen, fein hacken und in einer Schale mit Frischecreme, Zitronensaft sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren.

4

Die „Fawaffeln“ nacheinander ausbacken: Dazu eine Kelle Teig in die Mitte des Waffeleisens geben, gut verteilen und goldbraun backen.

5

Waffeleisen immer wieder mit Öl bestreichen, damit sich die fertige Waffel leicht herauslösen lässt.

6

Die Waffelherzen zusammen mit dem Kräuterdip servieren.

Quelle: Alnatura; Fotograf: Oliver Brachat

Herzhafte „Fawaffeln“ mit Kräuterdip