Icecream Rolls

4,5 h
Dauer
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste6 Zutaten

  • 125 ml Sahne
  • 500 ml Milch
  • 5 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • nach Belieben Vanillemark
  • weitere Zutaten nach Belieben wie Mohn, Schokolade, frisches Obst etc.

So wird's gemacht

Kochen Sie zunächst 500 ml Milch mit 125 ml Sahne auf, nach Belieben können Sie hier auch schon etwas Vanillemark hinzugeben.

1

Kochen Sie zunächst 500 ml Milch mit 125 ml Sahne auf, nach Belieben können Sie hier auch schon etwas Vanillemark hinzugeben.

2

Schlagen Sie separat 5 Eigelbe und 100 g Zucker mit einem Handmixer zu einer Creme und geben Sie diese unter die Milch. Damit das Ei nicht gerinnt, darf es keiner direkten Hitze ausgesetzt sein, sondern muss im Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzt werden.

3

Sobald alles etwas eingedickt ist, lassen Sie die Eismasse abkühlen und geben Sie sie in eine Stahlpfanne. Wer viel Platz im Eisfach hat, kann auch ein Backblech benutzen.

4

Nun können Sie alle gewünschten kleingeschnittenen Zutaten untermischen und die Masse so glattziehen, dass der Boden mit einer ca. 1 cm dicken Schicht bedeckt ist.

5

Nach 3–4 Stunden Tiefkühlung ist das Eis fertig und Sie können es mit einem Spachtel von unten nach oben aus der Pfanne bzw. vom Backblech „rollen“.

6

Richten Sie die so entstandenen Ice Cream Rolls in einer kleinen Schüssel an und garnieren Sie sie wahlweise mit weiteren Toppings oder Sahne.

Unsere Lieblingszutaten:

  • Frisches Obst wie Beeren, Banane, Melone, Kirsche, Ananas oder Mango
  • Früchte-, Schokoladen oder Karamellsoßen
  • Schokoladensplitter, Streusel oder Kokosflocken
  • Schokoladenaufstrich, Nussmus
  • Pistazien, Mandeln, Wal-, Hasel- oder Erdnüsse
  • Gummibärchen, Smarties, Schokoriegel, Kekse (zerbröselt)
  • Kaffee
  • Marshmallows
  • Kuchenstückchen
  • Mohn

Icecream Rolls