Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Illsiter Käse

25 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 1 kg Blätterteig
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 200 g Kochschinken
  • (bester Qualität)
  • 500 g Illsiter Käse
  • 1 Blumenkohl
  • 250 g Crème fraîche
  • 2 EL Haselnussöl
  • 150 g Haselnüsse (geschält)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
play icon

Zubereitung

 
1
Den Blätterteig in vier gleichmäßige Rechtecke schneiden. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 210 °C vorheizen.
2
Ein Blätterteigstück auf das erste Backblech legen und mit dem Schinken und Käse so belegen, dass nichts übersteht. Nun mit einem zweiten Stück Blätterteig bedecken. Auf das zweite Blech ein Stück Blätterteig legen und ein weiteres darauf. Eigelb mit etwas Wasser glatt rühren und die oberste Blätterteiglage damit bestreichen.
3
Mit Salz und Kümmel bestreuen und beide Bleche für 10 Minuten in den Ofen geben.
4
Während der Backzeit den gewaschenen Blumenkohl in Salzwasser garen. Das Kochwasser nach der Kochzeit (je nach Garstufe 7–12 Minuten) abgießen. Den gegarten Blumenkohl mit Crème fraîche, Öl und Nüssen glatt mixen. Danach mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abkühlen lassen. Die abgekühlte Masse in einen Einweg­Spritzbeutel füllen.
5
Beide Blätterteigrechtecke in vier gleichmäßige Stücke schneiden. Die Blumenkohlmousse auf das mit Schinken und Käse gefüllte Blätterteigstück dressieren.
6
Darauf, als Deckel, die anderen Blätterteigstücke setzen.
7
Das Ganze sollte nun wie eine Holländer Schnitte aussehen!