Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Käsefondue

25 min
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste8 Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 225 g Vacherin
  • 225 g Gruyère
  • 225 ml trockener Weißwein (z. B. Alnatura Edition Sauvignon Blanc) •
  • 1/3 TL Alnatura Schwarzer Pfeffer gemahlen
  • Alnatura Muskatnüsse ganz
  • 15 g Speisestärke
  • 1 EL Kirschwasser

So wird's gemacht

Knoblauch schälen und halbieren.

1

Knoblauch schälen und halbieren.

2

Käse auf einer Reibe grob raspeln.

3

Fonduetopf mit den Knoblauchhälften gründlich einreiben. Weißwein hineingeben und auf dem Herd aufkochen.

4

Geriebenen Käse dazugeben und so lange rühren, bis er ganz geschmolzen ist. Pfeffer hinzufügen und 3 Prisen Muskatnuss dazureiben. Stärke mit dem Kirschwasser anrühren und in die Käsemasse einrühren.

5

Topf auf einem Rechaud warm halten, Baguettewürfel auf Fonduegabeln spießen, in den Käse tauchen und genießen. Fondue immer wieder umrühren, damit der Käse nicht am Boden anbrennt.

Tipp: Für eine Variante ohne Alkohol den Wein durch möglichst sauren Apfelsaft ersetzen. Statt Kirschwasser Zitronensaft zugeben.