Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Käsefondue

25 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 1 Knoblauchzehe
  • 225 g Vacherin
  • 225 g Gruyère
  • 225 ml trockener Weißwein (z. B. Alnatura Edition Sauvignon Blanc) •
  • 1/3 TL Alnatura Schwarzer Pfeffer gemahlen
  • Alnatura Muskatnüsse ganz
  • 15 g Speisestärke
  • 1 EL Kirschwasser

Zubereitung

 
1
Knoblauch schälen und halbieren. Käse auf einer Reibe grob raspeln. Fonduetopf mit den Knoblauchhälften gründlich einreiben. Weißwein hineingeben und auf dem Herd aufkochen. Geriebenen Käse dazugeben und so lange rühren, bis er ganz geschmolzen ist. Pfeffer hinzufügen und 3 Prisen Muskatnuss dazureiben. Stärke mit dem Kirschwasser anrühren und in die Käsemasse einrühren. Topf auf einem Rechaud warm halten, Baguettewürfel auf Fonduegabeln spießen, in den Käse tauchen und genießen. Fondue immer wieder umrühren, damit der Käse nicht am Boden anbrennt. Für eine Variante ohne Alkohol den Wein durch möglichst sauren Apfelsaft ersetzen. Statt Kirschwasser Zitronensaft zugeben.