Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Kaiserschnitzel

40 min
Dauer
mittel

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 8 kleine Schnitzel (ca. 80 g
  • aus dem Kaiserbraten schneiden)
  • 2 Eier
  • 6 EL Mehl
  • 12 EL Paniermehl
  • 200 ml Pflanzenöl
  • 40 g Butter
  • 1 Zitrone (geviertelt)
  • 800 g Kartoffeln
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 Päckchen Blattspinat (TK)
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • 50 g Butter
  • 100 g Sahne
  • gehackte Petersilie
play icon

Zubereitung

 
1
Kartoffeln schälen, kleinschneiden und in 400 ml Gemüsebrühe weich kochen. 50 g Butter dazugeben, stampfen und mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken.
2
Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit etwas Butter und Öl anschwitzen. Den Spinat dazugeben und mit Salz, Muskat, Pfeffer und Sahne abschmecken. Das Fleisch mit Pfeffer würzen (bitte nicht mehr salzen). Anschließend das Mehl, Ei und Paniermehl für die Panade auf 3 flachen Tellern verteilen.
3
Das Fleisch zuerst im Mehl, dann im verquirlten Ei und zum Schluss im Paniermehl wenden. In einer Pfanne 200 ml Öl und 40 g Butter erhitzen und die Schnitzel für ca. 1,5 Minuten von jeder Seite anbraten.
4
Zitronenviertel auf die Schnitzel legen, Stambes mit der Petersilie bestreuen und zusammen anrichten.