Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Kakao-Kugeln mit Nuss

30 min
Dauer
15 Min
Backzeit
160 °C
Temperatur
mittlere Schiene
Umluft
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 250 g Backmargarine
  • 2 EL Vanilinzucker selbstgemacht oder 1 Beutel "gekauft"
  • 100 g Puderzucker
  • 240 g Speisestärke
  • 85 g Dinkelmehl
  • 35 g Kakaopulver
  • 30 Stk ganze Haselnüsse

Zubereitung

 
1
Margarine schaumig rühren und alle anderen Zutaten, nach und nach unterheben. Bis ein glatter Teig entsteht.
2
Teig zu einer Rolle formen und in 2 Teile schneiden. (Wer möchte, kann den Teig auch in der Schüssel belassen, abdecken und kühl stellen, dann mit einem Teelöffel Teile abstechen und zur Kugel formen.) Für ca. 2-3 h kühl stellen. Kann auch gut am Vortag hergestellt werden.
3
Die Rolle in gleichmäßige Stücke schneiden und Kugeln (ca. Walnuss groß) formen und auf´s Backpapier, auf ein Backblech legen. In die Mitte jeder Kugel eine Haselnuss rein stecken. Den Teig um die Nuss etwas fest drücken, so dass die Nuss fixiert wird, sonst fällt sie nach dem Backen heraus. Die Kugeln bei 160 °C ca. 12-15 Min backen, bis die Kugeln eine matte Oberfläche bekommen.

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus