Kartoffelchips selbst gemacht

45 min
Dauer
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste3 Zutaten

  • Kartoffeln (beliebige Menge)
  • Paprikapulver
  • Salz

So wird's gemacht

Rohe, geschälte Kartoffeln fein hobeln oder mit einem Messer in ganz dünne Scheiben schneiden.

1

Rohe, geschälte Kartoffeln fein hobeln oder mit einem Messer in ganz dünne Scheiben schneiden.

2

Die Scheiben jeweils kurz mit Wasser abspülen – das entfernt die Stärke – und mit einem Küchenpapier trocken tupfen.

3

Legen Sie die Chips auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und Im Backofen bei 220 °C etwa eine halbe Stunde backen.

4

Zum Schluss einfach mit Ihren Lieblingsgewürzen bestreuen und vermengen. Neben Salz bieten sich auch mildes Paprikapulver oder frische Gewürze aus dem Kräutergarten (zum Beispiel Basilikum) an.

Tipp: Chips müssen nichtzwangsläufig aus Kartoffeln bestehen. Probieren Sie doch auch mal Gemüsechips aus Auberginen, Roter Bete oder Zucchini oder Obstchips aus Äpfeln oder Birnen.

Kartoffelchips selbst gemacht