Klassische Hühnersuppe

5,5 h
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste13 Zutaten

  • 2 Bund Suppengrün
  • 4 Zwiebeln
  • 1 küchenfertiges Suppenhuhn (ca. 2,5 kg)
  • 4-5 Lorbeerblätter
  • 8-10 Gewürznelken
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • Salz
  • 750 g Möhren
  • 500 g Suppennudeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • nach Belieben:
  • 300 g tiefgefrorene Erbsen

So wird's gemacht

Das Suppengrün schälen, waschen und grob würfeln. Die Zwiebeln schälen und vierteln.

1

Das Suppengrün schälen, waschen und grob würfeln. Die Zwiebeln schälen und vierteln.

2

Das Suppenhuhn waschen und mit dem Gemüse, den Lorbeerblätter, Nelken, Wacholderbeeren, Pfefferkörner und 2 EL Salz in einen großen Topf geben. 4 Liter Wasser angießen, aufkochen lassen und mit leicht geöffnetem Deckel bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 3,5–4 Stunden köcheln.

3

Die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden.

4

Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. In ein Sieb gießen, kurz abschrecken und gut abtropfen lassen.

5

Das Huhn aus der Brühe nehmen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und das Suppengemüse abtropfen lassen.

6

Die Brühe in einem großen Topf aufkochen, die Möhren hinzufügen, aufkochen und ca. 6 Minuten garen.

7

Währenddessen das Fleisch von Haut und Knochen lösen und fein zerrupfen.

8

Das Fleisch und die Nudeln zur Brühe geben und kurz erhitzen. Nach Belieben können noch tiefgefrorene Erbsen hinzugegeben werden.

9

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

11

Die Suppe anrichten und etwas Petersilie darüber streuen. Dazu passt ein frisches Baguette.

Klassische Hühnersuppe