Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Körnerbrot mit Hummus und Sprossen

Gesund, lecker und nahrhaft: Unser Körnerbrot mit Hummus und Sprossen.

leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 2 Scheiben Körnerbrot
  • 2 EL Sesampaste (Tahina)
  • Zitronensaft von drei Zitronen
  • 4 Knoblauchzehen, gepresst
  • Öl, neutral
  • 2 EL Cumin
  • 1 Chilischote, scharf und getrocknet
  • 1 Handvoll Sprossen
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Dose Kichererbsen

Zubereitung

 
1
Die Kichererbsen abseihen und deren Flüssigkeit auffangen.
2
Nun die Kichererbsen mit der  Tahina, dem Knoblauch, etwas Zitronensaft (nicht alles auf einmal, lieber etwas nachwürzen), der Chilischote, dem Curry, etwas Salz und 2 EL Cumin in den Mixer geben. Dann ein Glas der aufgefangenen Kichererbsenflüssigkeit sowie 3–4 EL Öl dazugeben und durchmixen. Wenn die Konsistenz zu dick ist, ein klein wenig mehr von der Kichererbsenflüssigkeit hinzufügen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist und mit weißem Pfeffer, Salz, Cumin und Zitronensaft abschmecken.
3
Schließlich mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 2 Stunden ruhen lassen, das ist wichtig!Nach der Ruhezeit, die Brotscheiben mit dem Humus bestreichen und die Sprossen drauf verteilen.