Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Kürbis-Flammkuchen

25 min
Dauer
12 Min
Backzeit
200 °C
Temperatur
Umluft
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste8 Zutaten

  • Boden
  • 1 Packung frischer Flammkuchen- oder Blätterteig
  • Belag
  • 750 g Hokkaidokürbis
  • 4 EL flüssige Butter
  • 1 Bund Thymian
  • 250 g grob geriebener Bergkäse
  • 2 EL Kürbiskerne

Mit dieser raffinierten Kombination können Sie Ihre Gäste beeindrucken.

So wird's gemacht

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheitzen.

1

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheitzen.

2

Den Hokkaido vierteln, entkernen und in Scheiben hobeln.

3

Den Teig samt Backpapier auf ein Backblech legen, mit den Kürbisscheiben belegen und den Kürbis mit Butter bepinseln.

4

Den Flammkuchen mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem geriebenem Bergkäse bestreuen und ca. 8–12 Minuten backen.

5

Vor dem Servieren die Kürbiskerne darüber streuen und mit Thymian garnieren.

Kürbis-Flammkuchen