Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Lachs in gebratener Walnuss-Lasagne

35 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 500 g Kürbis
  • (vorzugsweise Muskat oder Butternut)
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 1 TL Honig
  • 2 Äpfel
  • 80 ml Weißwein
  • 200 ml Fischfond
  • 200 g Schmand
  • 4 Stücke Lachs (je ca. 150 g)
  • etwas Currypulver
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Nudelteigblätter
  • (gegart aus dem Kühlfach)
  • 80 g Walnusskerne
  • 40 ml Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 1 Bund Majoran oder Oregano
play icon

Zubereitung

 
1
Kürbis schälen, entkernen und ca. 1 cm stark würfeln. Zwiebeln pellen, fein würfeln. Kürbis und Zwiebeln in einem flachen Topf mit Butter und Honig anschwitzen und unter Rühren 5 Minuten braten. Äpfel waschen und ohne Kerngehäuse auch etwa 1 cm stark würfeln. Zum Kürbis geben, kurz mitbraten und dann nach und nach mit Weißwein und Fischfond ablöschen und aufkochen. Mit dem Schmand binden und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.
2
Ofen auf 120 °C vorheizen. Für eine höhere Luftfeuchtigkeit, stellen Sie eine hitzebeständige Schale mit etwas Wasser in den Ofen.
3
Lachs auf Backpapier setzen und mit Salz, Curry und Pfeffer würzen. In den Ofen geben und 12 Minuten garen.
4
Nudelteigblätter in 10 × 10 cm große Stücke schneiden.
5
Walnüsse in Butter und Öl leicht rösten. Die Nudelblätter nacheinander darin kurz braten, danach warmhalten.
6
Kürbisgemüse zuerst auf einem Teller anrichten, dann darauf den Lachs setzen. Nudelteigblatt auf den Lachs legen und mit den Nüssen bestreuen.
7
Mit Majoran oder Oregano dekorieren.