Lachs-Stäbchen

Zutaten für

2
2

Ihre Einkaufsliste11 Zutaten

  • 160 g Alnatura Origin Lachsfilets (tiefgekühlt)
  • 400 g Alnatura mehligkochende Kartoffeln
  • 150 ml Alnatura Mandeldrink ungesüßt
  • 1/2 Teelöffel Alnatura Meersalz
  • 1 Esslöffel Alnatura Mandelmus braun
  • 100 g Alnatura Schmand
  • 55 g Alnatura Tomate-Basilikum-Aufstrich
  • 1 Esslöffel Alnatura Weizenmehl Type 405
  • 1 Alnatura Ei
  • 2 Esslöffel Alnatura Dinkelsemmelbrösel
  • 1 Esslöffel Alnatura Bratöl

So wird's gemacht

Lachs mindestens 2 h bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

1

Lachs mindestens 2 h bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

2

Kartoffeln schälen und klein würfeln und mit Mandeldrink und Salz in ca. 7 min weich kochen. Mandelmus zugeben und alles zu einem Püree stampfen.

3

Schmand und Tomatenaufstrich in einer Schüssel vermischen.

4

Lachsfilets waschen, trocken tupfen und in 5 cm lange Stäbchen schneiden.

5

Mehl, Ei und Semmelbrösel auf 3 Schalen verteilen und das Ei verquirlen.

6

Die Lachsstücke zunächst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Semmelbröseln gründlich panieren.

7

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den panierten Lachs hineingeben und bei mittlerer Hitze 2 min je Seite braten.

8

Lachsstäbchen zusammen mit dem Kartoffel-Mandel-Püree und dem Tomatenschmand auf 2 Tellern anrichten.

Tipp: Für noch mehr mediterranes Aroma kann der Knoblauch für die Polenta auch in 1 EL Öl von den Getrockneten Tomaten angebraten werden. Quelle: Alnatura; Fotograf: Oliver Brachat

Lachs-Stäbchen