Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

leckerer Pizzateig

45 min
Dauer
15 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Umluft
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 500 g Weizenmehl Typ 550 (oder italienisches „Tipo 00“)
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Teelöffel Meersalz
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung

 
1
Mehl sieben, in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen, 5 Minuten ruhen lassen und dann in die Mulde geben. Die Zutaten behutsam vermengen und zu einem geschmeidigen Teig kneten, dabei schrittweise Olivenöl und Salz hinzugeben.
2
Den Teig anschließend in 4 gleiche Teile aufteilen und daraus jeweils runde Kugeln formen. Die Teigkugeln in einer großen, mit Mehl bestäubten Schüssel an einem warmen Ort mindestens eine halbe Stunde aufgehen lassen.
3
Anschließend die Teigkugeln auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit den Handflächen einen etwas dickeren Rand formen.
4
Jetzt können Sie die Pizzaböden nach Wunsch belegen.