Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Lübbenauer Apfelgulasch vom Rind

75 min
Dauer
mittel

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste13 Zutaten

  • Rapsöl
  • 1,5 kg Rindergulasch
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 mittelgroße Äpfel
  • 2 Lorbeerblätter
  • Piment
  • Pfefferkörner
  • 1 Packung Globus Frisch & Fertig Kloßteig halb & halb
  • 1 Glas Sahnemeerrettich
  • Salat der Saison
  • Globus Frisch & Fertig Dressing Vinaigrette
  • Petersilie, frisch

mit Meerrettichklößen und Blattsalat in Sauerrahmdressing

So wird's gemacht

Zwiebeln schälen und in grobe Ringe schneiden.

1

Zwiebeln schälen und in grobe Ringe schneiden.

2

Etwas Öl in einem großen Topf erwärmen und Zwiebeln darin bräunen.

3

Fleisch zugeben und kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Tomatenmark hineingeben, dann mit etwas Wasser ablöschen.

5

Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

6

Mit Lorbeerblättern, Piment und Pfefferkörnern zum Gulasch geben, alles bei mittlerer Hitze ca. 1,5 h schmoren lassen. Dabei immer wieder Wasser nachgießen und umrühren.

7

Kloßmasse kurz durchkneten, mit feuchten Händen 8 Klöße daraus formen und jeweils auf der Arbeitsplatte platt drücken.

8

Dann mit reichlich Meerrettich füllen und wieder verschließen. In siedendem Wasser nach Packungsanleitung garen lassen.

9

Salat waschen, putzen und mit Dressing anrichten.

10

Gulasch und Klöße auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und mit Salat servieren.

Lübbenauer Apfelgulasch vom Rind