Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Lyoner als Wintersalat

45 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 500 g Kartoffeln
  • (festkochend)
  • Salz
  • Butterschmalz
  • 600 g Kürbis
  • (Butternut oder Muskatkürbis)
  • 1 rote Zwiebel
  • 80 g Walnüsse
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Apfel-Balsamico
  • 2 EL Walnussöl
  • 2 EL natives Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ring Lyoner
  • 100 g Feldsalat
play icon

Zubereitung

 
1
Kartoffeln gut waschen und in Salzwasser garen. Danach pellen und in Scheiben schneiden.
2
Kürbis schälen, entkernen und raspeln. Zwiebel pellen und in halbe Ringe schneiden und mit den grob zerkleinerten Walnusskernen zum Kürbis geben. Senf, Ahornsirup, Apfel-Balsamico, Walnussöl und natives Rapsöl miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der Hälfte der Vinaigrette den Kürbis und die Zwiebeln marinieren. Später erneut abschmecken.
3
Den Ring Lyoner mit einem scharfen Messer von beiden Seiten kreuzweise einschneiden und im Backofen bei Oberhitze grillen, bis er schön gebräunt ist. Währenddessen die Kartoffelscheiben in einer großen Pfanne mit Butterschmalz rösten. Später mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Feldsalat putzen, waschen und trocknen. In einem Anrichtering den Kürbissalat auf dem Teller drapieren. Außenrum auf einer Seite die Kartoffelscheiben, auf der anderen den gebräunten und nun in Scheiben geschnittenen Lyoner anrichten.
5
Den Feldsalat auf dem Kürbis anrichten, alles mit der restlichen Vinaigrette etwas beträufeln und direkt servieren.