Lyonergulasch

40 min
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste20 Zutaten

  • 1 Lauch
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Möhre
  • 1 Pastinake oder Petersilienwurzel
  • 200 g breite Bohnen
  • natives Rapsöl
  • 250 ml Brühe
  • 2 Tomaten
  • getrockneter Majoran
  • 200 g Dörrfleisch
  • 1 Ring Lyoner
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 750 g roher Kloßteig
  • 1 kleines Bund
  • Schnittlauch
  • Beilage: Baguette

So wird's gemacht

Gemüse waschen und ggf. schälen, dann in dünne, etwa 2 cm große Stücke schneiden und in einem Topf mit dem Rapsöl anschwitzen.

1

Gemüse waschen und ggf. schälen, dann in dünne, etwa 2 cm große Stücke schneiden und in einem Topf mit dem Rapsöl anschwitzen.

2

Mit der Brühe ablöschen und die vom Strunk befreiten, grob gewürfelten Tomaten mit dem Majoran hinzufügen, dann alles zusammen aufkochen.

3

Dörrfleisch fein würfeln, Lyoner pellen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden, dann beides in einer Pfanne krossbraten, zu dem Gemüse geben und ca. 15 Minuten garen.

4

Das Gemüse sollte gar, aber noch bissfest sein, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Wasser im Topf aufkochen und aus dem Kloßteig 8 etwa 50 g schwere, wurstähnliche Klöße formen. Im Wasser ca. 5 Minuten an der Oberfläche ziehen lassen.

6

Die Klöße auf dem Gulasch anrichten und mit Schnittlauch dekorieren.

Lyonergulasch