Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Malzbierschnitzel

45 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 800 g Kartoffeln
  • 300 ml Geflügelfond
  • 30 g Butter
  • Meersalz
  • 8 Putenschnitzel à 80 g
  • Weizen Vollkornmehl
  • 30 ml Rapsöl nativ
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 1 Schalotte
  • 1 Flasche Malzbier
  • 100 ml Geflügelfond
  • 40 g Walnüsse
  • 1 TL Meersalz grob
  • 1 frische Peperoni
  • 1 Packung Grünkohl
  • (tiefgekühlt)
  • 80 ml Rapsöl nativ
  • 60 g Hartkäse gerieben
  • Pfeffer
play icon

Zubereitung

 
1
Kartoffeln schälen, etwas kleiner schneiden und in Salzwasser garen. Wenn die Kartoffeln gar sind, Kochwasser abgießen und die Kartoffeln ausdämpfen lassen. Geflügelfond aufkochen. Kartoffeln mit dem Fond und der Butter stampfen und anschließend warmhalten.
2
Putenschnitzel salzen, pfeffern, in Mehl wenden und in einer Pfanne von beiden Seiten braten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und mit der gleichen Pfanne weiter arbeiten. Butter darin erwärmen und die fein gewürfelte Schalotte darin auslassen.
3
Mit Malzbier nach und nach ablöschen und mit dem Fond auffüllen. Diese Soße um die Hälfte einkochen. Dann die Schnitzel einlegen und bei milder Hitze fertig garen.
4
Walnüsse, Meersalz und Peperoni ohne Kerne und Stiel fein schneiden und auf Intervall im Küchenmixer zerkleinern. Aufgetauten Grünkohl dazugeben und weiter auf Intervall verarbeiten, dann Öl einlaufen lassen, Käse und Pfeffer zugeben und zu einer Paste verarbeiten.
5
Kartoffelstampf mit dem Pesto obenauf als große Nocke und Schnitzel mit Soße daneben anrichten.