Malzbierschwenker

45 min
Dauer
15 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Umluft
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste27 Zutaten

  • 4 Schweinesteaks
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück (ca. 30 g) frischer Ingwer
  • 4 Zweige Zitronenthymian
  • Grobes Meersalz, schwarzer Pfeffer
  • 200 ml Malzbier
  • 30 ml hoch erhitzbares
  • Globus Raps-Bratöl
  • 20 ml hoch erhitzbares
  • Globus Raps-Bratöl
  • 800 g festkochende Salatkartoffeln
  • (Drilling, Bamberger Hörnchen o.a.)
  • 80 ml natives Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Radieschen mit Grün
  • 4 Zweige Zitronenthymian
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 120 g gelber Löwenzahn (Bettsächer)
  • 2 EL Apfelessig holzfassgereift
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Malzbier
  • 6 EL natives Rapsöl
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Beilage: Baguette

So wird's gemacht

Die Steaks nebeneinander in ein Mariniergefäß legen.

1

Die Steaks nebeneinander in ein Mariniergefäß legen.

2

Zwiebel pellen und in halbe Ringe schneiden, Ingwer schälen und fein schneiden, die Blättchen vom Thymian entfernen.

3

Zwiebel, Ingwer, Thymianblättchen, Malzbier und Öl mit Salz und Pfeffer verrühren und über die Steaks gießen. Für mehrere Stunden oder besser über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

4

Die Kartoffeln gründlich (mit einer Bürste) waschen und in ca. 1 cm starke Spalten schneiden.

5

Die Kartoffelspalten mit dem Öl vermischen, salzen und im Backofen 10–15 Minuten (je nach Kartoffelart und Größe) auf einem mit Backpapier belegten Blech (auf der unteren Einschubleiste) bei 180 °C Umluft garen.

6

Nach der Garzeit die geputzten, halbierten und mit etwas Grün belassenen Radieschen zu den Kartoffeln geben.

7

Alles erneut mit Salz, Thymian und mit einer kräftigen Portion Pfeffer würzen und für weitere 15 Minuten im Backofen lassen.

8

Die Steaks aus der Marinade nehmen, abstreifen und auf einem Küchenkrepp kurz antrocknen lassen.

9

In einer Grillpfanne das Öl erhitzen und die Steaks von beiden Seiten 3 Minuten garen.

10

Danach auf ein Backofengitter geben, mit der Marinade belegen und über den Kartoffeln für 15 Minuten im Backofen fertiggaren. (Tipp: Natürlich gelingt dieses Gericht wesentlich besser auf einem Schwenker!)

11

Die Zutaten für die Vinaigrette verrühren und 10 Minuten ruhen lassen.

12

Danach erneut abschmecken.

13

Löwenzahn putzen, in 5 cm lange Stücke schneiden und im warmem Wasser waschen und trocken schleudern.

14

Löwenzahnsalat flach auf Tellern anrichten, die warmen Radieschen-Kartoffeln auf den Salat geben und mit der Vinaigrette begießen. Schwenker zum Salat legen.

Malzbierschwenker