Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Matcha-Cheesecake

von Alnatura

40 min
Dauer
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • 150 g Alnatura Dinkel-Butterkekse
  • 50 g Alnatura Kokosöl
  • 50 g Alnatura Kuvertüre Zartbitter
  • 2 Esslöffel Alnatura Kokos geraspelt
  • 8-10 Blatt Gelantine
  • 350 g Alnatura Frischkäse natur
  • 150 g Alnatura stichfester Joghurt
  • 100 g Alnatura Rohrohrzucker
  • 2-3 Teelöffel Alnatura Matcha-Grüntee
  • 200 g Alnatura Schlagsahne
  • 1 unbehandelte Zitrone, Saft und Schale
  • 6 Esslöffel Alnatura Kokos geraspelt

Zubereitung

 
1
Für eine Springform Ø 26 cm; Zubereitungszeit: ca. 40 min + Kühlzeit über Nacht:
2
1. Für den Boden die Kekse in einem Mixer o. ä. zerkleinern. Kokosöl und Kuvertüre in einem Topf schmelzen und zu den Keksbröseln geben. Kokosraspel zufügen und alles mit einem Löffel zu einer homogenen Masse verrühren.
3
2. Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen und die Schokoladenmasse auf dem Boden verteilen. Mit einem Löffel andrücken und den Boden für mindestens 30 min kalt stellen, damit er fest wird.
4
3. Für die Käsecreme die Gelatine in kaltem Wasser ca. 20 min einweichen.
5
4. Frischkäse und Joghurt mit Zucker und Matchapulver mit einem Schneebesen verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Schale der Zitrone abreiben und in die Käsemasse rühren, den Saft auspressen, in einen kleinen Topf geben und leicht erwärmen.
6
5. Die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine im warmen Zitronensaft auflösen und unter die Frischkäsemasse rühren. Zum Schluss die Sahne unterheben.
7
6. Die Masse auf den Schokoladenboden geben und über Nacht fest werden lassen.
8
Tipp: Zum Dekorieren Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett leicht Farbe leicht anrösten und über den fertigen Cheesecake streuen. Quelle: Alnatura; Fotograf: Frank Weinert